Netzwerkumgebung analysieren? OH JA!

 

Netzwerkvoraussetzungen – Ein umfangreiches, wichtiges Thema!

Kaufen Sie einen Porsche, wenn Sie sich in einer verkehrsberuhigten Zone befinden?
Vielleicht, wenn Sie wissen, dass morgen eine Autobahnauffahrt vor Ihrer Tür entstehen wird.

Eine wichtige Aufgabe im Rahmen unserer Verantwortung für unsere Kunden ist es, die Netzwerkumgebung zu analysieren, in die Ihre neue TK-Technik eingebunden sein wird.

Das Thema Netzwerk ist breit gefächert. In Deutschland wird daran gearbeitet, flächendeckend eine gleich hohe Qualität des Netzwerkes zu erreichen.

Diese besteht jedoch – zurzeit noch – nicht und daher spielen die Voraussetzungen des im Einzelfall vorhandenen Netzwerkes eine wichtige Rolle bei der Einbindung von neuen Systemen in die bestehende TK – Infrastruktur.

 

Hierbei muss man zwischen dem äußeren allgemeinen Netzwerk und ihrem firmeninternen, inneren Netzwerk unterscheiden. Für das „Äußere“ sind im Allgemeinen Netzwerkanbieter, für das „Innere“ oder „interne“ Netz sind Sie selbst zuständig.

 

Wenngleich in den letzten Jahren in Deutschland mehr als eine Milliarde Euro in Kabelnetzwerke, die bis vor die Haustür reichen investiert wurde, ist die Qualität des Netzwerkes weiterhin, je nach Standort von unterschiedlicher Güte.

 

Als das Internet aufkam, gingen die Nutzer zunächst per Modem oder ISDN-Karte ins Internet. Einige Jahre später war es dann der DSL-Zugang. Inzwischen gibt es zahlreiche andere Anschlussformen, die das Breitband-Internet ins Haus bringt. Im übertragenen Sinne sind bereits eine Menge Porsche Fahrer zufrieden unterwegs in deutschen Netzten.

 

 

Aber was, wenn der Porsche nicht ihn Ihre alte Garage passt?

 

Klar: Umbauen, Aufrüsten, Ausbauen!

 

An der Schwelle zu Ihrer Tür hört das Netzwerk wie gesagt nicht auf relevant zu sein! Auch – und vor Allem – Ihr internes Netzwerk sollte, je nach Produkt, ganz bestimmten Standards entsprechen, die dringend beachtet werden müssen, wenn Sie eine reibungslose Kommunikation, mit den Charakteristiken des von Ihnen gewählten Produktes erreichen wollen.

 

Die Telekommunikationstechnik befindet sich stetig im Wandel. Telefonanlagen, die Unified Communications & Collaboration-Dienste beinhalten, eröffnen neue Möglichkeiten in allen vorstellbaren Geschäftsbereichen. TK-Dienste werden vermehrt in die Cloud verlagert. Im Hintergrund dieser Entwicklung ist eine wachsende leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur selbstverständlich von größter Bedeutung.

 

Es ist für Sie wichtig zu wissen, dass die Funktionsfähigkeit der von Ihnen gewünschten Technologie nicht in jedem Fall hundert prozentig zu gewährleisten ist, wenn die Netzwerkumgebung nicht passt.

 

Es gibt also aus der Geschichte heraus eine Besonderheit im deutschen Netz: Es ist aufgeteilt in Netzebenen. Während ein Anbieter das Kabelnetz in den Straßen betreibt, kann der Kabelnetzanbieter zu Hause ein anderer sein. Das heißt, dass es eine Fülle unterschiedlicher Aspekte bezüglich der Netzwerkvoraussetzungen von uns zu beachten gibt, wenn wir Ihnen die für Sie optimale Kommunikationslösung anbieten! Auch die Planung und die, sich in Zukunft eröffnenden Entwicklungen im Auge zu haben ist von großem Interesse. Mit Weitsicht gewählte TK-Technik kann nachhaltig zur Kosten-Nutzen-Optimierung beitragen.

 

Bitte wenden Sie sich gerne persönlich an uns, damit wir mit Ihnen gemeinsam eine spezifische Analyse Ihrer Netzwerkvoraussetzungen, sowohl in der äußeren als auch in der inneren Netzwerkumgebung durchführen und Ihnen zukunftsweisend Ihre individuellen Möglichkeiten vermitteln können!

 

Haftungsausschluss:

 

Für die Gewährleistung der adäquaten Netzwerkumgebung in der die SNcom GmbH ihre Produkte installiert und ihre Services umsetzt, ist in jedem Falle der Auftraggeber verantwortlich. Für Funktionsmängel, Ausfälle und Störungen jeder Art, die auf die bestehenden Netzwerkvoraussetzungen zurück zu führen sind, übernimmt die SNcom GmbH keine Haftung.