XPhone Virtual Directory 2011

XPhone Virtual Directory 2011 – Zentraler Zugriff auf verteilte Kontaktdaten

XPhone Virtual Directory 2011 ist eine Software, die es Ihnen ermöglicht schnell und einfach auf alle Unternehmenskontakte zuzugreifen – auch wenn diese auf verschiedene Standorte, Datenbanken oder spezielle Anwendungen verteilt sind. Die Kontaktdaten werden in einheitlicher Form all Ihren Endgeräten, Anwendungen und Systemen zur Verfügung gestellt.

XPhone Virtual Directory stellt ein zentrales Adressbuch für LDAP-fähige Endgeräte und Anwendungen zur Verfügung.

XPhone Virtual Directory 2011 ist die ideale Lösung für ein zentrales, webbasiertes Unternehmensadressbuch oder zur Erweiterung Ihrer CTI- bzw. Unified Communications-Anwendung. Darüber hinaus können Sie mit LDAP-fähigen Anwendungen oder Büro- und Mobiltelefonen auf alle Kontaktdaten ihres Unternehmens zugreifen.

Überall griffbereit

XPhone Virtual Directory ist ein LDAP-Server und wirkt wie eine übergeordnete Meta-Datenbank. Dabei greift der Verzeichnisdienst auf Ihre Originaldatenquellen zu und stellt die standardisierten Kontaktdaten über eine zentrale LDAP-Schnittstelle bereit. Ihre Mitarbeiter können so jederzeit und von überall auf sämtliche für sie relevanten Kontakte zugreifen.

Schnell finden statt lange suchen

Ein spezieller Index für Kontaktdaten und  Rufnummern sorgt dafür, dass Ihre Suchanfragen sekundenschnell ausgeführt werden, ohne die Performance der Datenquelle zu beeinträchtigen. Sogar erweiterte Suchen – ähnlich wie bei Suchmaschinen – sind möglich. Zum Beispiel: “Peter Muster München C4B”. In Verbindung mit CTI-Anwendungen wird Ihnen bei unbekannten Durchwahlnummern dank der Näherungssuche der Firmendatensatz des Anrufers angezeigt.

Keine Mehrfach-Datenhaltung

Mit Verzeichnisdienst XPhone Virtual Directory greifen Sie direkt auf die original Daten zu. Die Daten werden hierfür nicht repliziert.

Bessere Kommunikation

Der direkte Datenzugriff aus allen geschäftskritischen Systemen strafft die Kommunikationsprozesse in jedem Unternehmensbereich und erhöht die Produktivität Ihrer Mitarbeiter im Büro, unterwegs und im Home Office. Dadurch verbessert sich auch die Servicequalität Ihres Unternehmens – Ihre Kunden und Partner werden es Ihnen danken.

Administration per Drag & Drop

Sie müssen kein Experte sein. Ein Konfigurationsassistent hilft beim Anlegen neuer Datenquelle und Endgeräte. Verknüpfungen von Datenbankfeldern sind ganz einfach per Drag & Drop erledigt.

Zugriff auf verteilte Daten

Egal ob Ihre Kontakte in SQL-Datenbanken, Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Outlook, Lotus Notes, Datev Pro, Ihrem Active Directory, Tobit David oder anderen Quellen abgelegt sind – mit XPhone Virtual Directory erreichen Sie jederzeit Ihren gesamten Datenbestand. Selbst Ihre persönlichen Outlook oder Notes Kontaktordner lassen sich verknüpfen, wenn ein Exchange bzw. Domino Server im Unternehmen vorhanden ist. Auch auf Kontaktdaten aus Cloud-Anwendungen wie Google Apps for Business können Sie ganz einfach zugreifen. Mit der Anbindung des Webservices “Das Telefonbuch Deutschland” stehen Ihnen außerdem 30 Millionen Kontaktdaten zur Suche und Anruferidentifizierung zur Verfügung.

Stets aktuelle Daten

Da XPhone Virtual Directory auf Ihre Originalquellen zugreift, stehen Ihnen jederzeit die Informationen aus dem aktuellen Kontaktdatensatz zur Verfügung.

Nie wieder Synchronisationsprobleme

Alle Kontaktdaten werden über eine einheitliche LDAP-Schnittstelle von XPhone Virtual Directory bereitgestellt, so dass Sie mit Ihren Endgeräten und Anwendungen nur noch auf ein zentrales Adressbuch zugreifen.

Flexibel und so einfach.

XPhone Virtual Directory ist eine einfach administrierbare Out-Of-The-Box Lösung mit offenen Schnittstellen für Datenbank und Client Interface Anbindungen. Sie integriert sich nahtlos in die vorhandene ITK-Infrastruktur, unterstützt die Windows Authentifizierung und lässt sich remote administrieren.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

XPhone Virtual Directory ermöglicht den zentralen Zugriff auf alle Kontaktdaten und ist die ideale Lösung für:

  • Ihre Telefonanlage und Systemtelefone
  • Mobiltelefone
  • ein zentrales, webbasiertes Unternehmensadressbuch
  • Microsoft Exchange (Outlook)
  • Lotus Notes (Domino)
  • Datev Pro
  • Zugriff auf Telefonbuch Services wie z.B. “Das Telefonbuch Deutschland”
  • zur Erweiterung Ihrer CTI oder Unified Communications-Lösung
  • LDAP-fähige Endgeräte und Anwendungen

Sicherer Zugriff

Welcher Mitarbeiter auf welche Datenquellen zugreifen darf, legen Sie individuell fest. Die Berechtigungen können auf Basis Ihrer Active Directory Benutzer und Sicherheitsgruppen vergeben werden, wenn Ihr Client die Windows-Authentifizierung unterstützt. So ist es beispielsweise möglich, bestimmten Abteilungen den Zugriff auf alle Kontaktinformationen zu erlauben, während für andere Unternehmensbereiche nur ausgewählte Details sichtbar sind. Über LDAPS sind auch SSL-verschlüsselte Zugriffe möglich.

Downloadbereich